QFZ Stiftung - Qualität formt Zukunft

Seit 2009 führt die QFZ Stiftung zusammen, was bislang bei manchen als unvereinbar galt. Qualifizierung für Konsumenten UND Berater - für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.


Dem Verbraucher...
...steht die QFZ Stiftung zur Seite und hilft ihm dabei, seine Souveränität im Umgang mit den eigenen Finanzen auszubilden, um selbst fundierte Entscheidungen in Geldangelegenheiten und Fragen der Absicherung- Vorsorge zu treffen.


Dem Berater...
...stärkt die QFZ Stiftung in seiner umfangreichen Tätigkeit den Rücken. Die Zielsetzung ist es, dass ein fachlich und ethisch agierender Berater die gleiche, positive öffentliche Wahrnehmung bekommt, wie sie andere beratende Berufe bereits schon haben.


Beim Stiftungsvorstand (Thomas Walter) der QFZ laufen die Fäden zusammen. Die strategische und operative Steuerung der Stiftung erfordert häufig schnelle Entscheidungen und setzt Klarheit bezogen auf die eigenen Ziele voraus. Die Vorstände stellen das sicher und sorgen dafür, dass die QFZ Stiftung auch künftig dynamisch an der Zukunft der Finanzdienstleistungsbranche mitarbeitet.


Privates Engagement stand am Anfang.


Die Ursprünge der QFZ Stiftung ergeben sich aus einer privaten Initiative von erfahrenen Finanzberatern, die aufgrund der Einführung der EU-Vermittlerrichtlinie im Mai 2007 entstanden ist. Den mit dieser Gesetzesinitiative verbundenen Qualitätsanspruch konsequent weiter zu denken, war das Ziel. Gemeinsam wollte man die Chance für die Implementierung ethischen Handelns in der Finanzberatung nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Das Berufsbild des Finanzberaters neu strukturieren, war der erste Schritt.


Die QFZ Stiftung hat sich selbst den Auftrag gegeben, langfristig und wirtschaftlich unabhängig den notwendigen offenen Diskurs innerhalb der Branche und der Öffentlichkeit anzuregen und zu führen. Die Stifter wollen, dass Zukunftsgestaltung und nicht Vergangenheitsbewältigung der Inhalt der satzungsmäßigen Arbeit ist, deshalb forcieren sie die gestaltende Kraft der Bildung.

 

Deswegen verstehen sie es auch als ihre Aufgabe, durch ihre Bildungs- und Aufklärungsaktivitäten auf Seiten der Berater, Produktgeber und der Bevölkerung einen Beitrag für mehr Transparenz, Verständnis und Vertrauen zu leisten.

Seit 2007 arbeiten  Wissenschaftler, Finanzberater und Fachexperten unter dem Dach der QFZ Stiftung zusammen, um einen allgemeingültigen und verbindlichen Standart in der Finanzberatung in Deutschland in Form einer Finanznorm zu begründen und zu etablieren. Entstanden ist ein Regelwerk mit Normen und Prioritäten, mit dessen Hilfe die finanzielle Situation des Privathaushalts über mehrere Vorsorgestufen analysiert und bewertet werden kann. Es umfasst die Bereiche Absicherung, Vorsorge und Vermögensplanung.


Die DEFINO - Deutsche Finanz Norm ist ein Projekt der QFZ Stiftung.


app4more... arbeitet in enger Abstimmung mit der QFZ Stiftung zusammen.

 

Wir engagieren uns im Beirat der Stiftung und möchten darüber den Ansatz einer eigenen App zur Wissensvermittlung und der Kommunikation von Kunde zu Berater stärken.